Gefährdete Bereiche

Wohne ich in einem durch Flusshochwasser gefährdeten Bereich?

In der Vergangenheit hat die Wasserwirtschaftsverwaltung die Überflutungsausdehnung großer Hochwasserereignisse an Mosel, Saar und ihren Nebengewässern kartiert. Auf dieser Grundlage hat sie „gesetzliche Überschwemmungsgebiete“ festgestellt. Diese werden ausgewiesen, um natürliche Überflutungsräume zu erhalten und um dem auftretendem Hochwasser Platz zum Ausufern zu ge-ben. Fehlen diese Flächen, fließen die Wassermassen ungebremst flussabwärts und verschärfen dort die Situation.

Es ist aber denkbar, dass – wenn auch selten – ein noch größeres Hochwasser auftritt, bei welchem Bereiche überflutet werden, die bisher noch nicht betroffen waren. [4]

Die Wasserwirtschaftsverwaltung hat daher verschiedene Hochwasserszenarien berechnet, um das Risiko durch Moselhochwasser besser beschreiben zu können. Die daraus resultierenden Gefahren-karten beschränken sich bisher auf die Mosel. Im Rahmen des KVSK Perl wird eine entsprechende Hochwassergefahrenkarte auch für die Leuk in den Ortslagen Oberleuken und Kesslingen erstellt.

Close Window