Weiterlesen
von Gemeindeverwaltung

Workshop Landwirtschaft, Weinbau und Forst

03.09.2020 von 18:30 bis 21:15 Uhr / Schengen-Lyzeum Perl

Ziel des Workshops am 3.9.2020 war es, die anwesenden knapp 40 Landwirte und Winzer über die Ziele des Vorsorgekonzepts zu informieren und gemeinsam zu diskutieren, wie einerseits abflussmindernde Maßnahmen in der Fläche umgesetzt werden können und wie andererseits wertvoller Boden und Wasser in der Fläche gehalten werden kann.

Auf die Begrüßung durch den Bürgermeister Ralf Uhlenbruch folgte eine kurze Einführung durch das Ingenieurbüro eepi Luxembourg. Anhand ausgewählter Beispiele wurde verdeutlicht, wie die Landwirtschaft und der Weinbau den Starkregenabfluss in Siedlungsgebieten beeinflusst.

Den Ursachen für die Häufung von Starkregenereignissen ging anschließend Herr Schackmann vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) auf den Grund. Er stellte Strategien vor, wie die Landwirtschaft an den Klimawandel angepasst werden kann.

Im darauffolgenden Vortrag „Vermeidung von Bodenerosion durch Niederschläge und die Verbesserung der Wasseraufnahmefähigkeit“ gab Herr Beier mit Unterstützung von Herrn Thewes, beide Landwirtschaftskammer für das Saarland, wertvolle Hinweise für die landwirtschaftliche und weinbauliche Praxis.

Es folgte eine rege Diskussion der Vorträge, in welcher wertvolle Hinweise und konstruktive Vorschläge unterbreitet wurden. Den Abschluss der Veranstaltung bildete die gemeinsame Plausibilisierung der im Vortragssaal ausgehängten (17) Starkregengefahrenkarten. Auf den Karten wurden handschriftlich Problemstellen und Maßnahmenvorschläge vermerkt, die im weiteren Verlauf des Projektes berücksichtigt werden.

In Folgeveranstaltungen und ggf. in einer Arbeitsgruppe bestehend aus Landwirten, Winzern, dem Forst, der Gemeinde, dem Ingenieurbüro und der Landwirtschaftskammer sollen nun aus den Anregungen konkrete Maßnahmen entwickelt werden.

Weiterer Ablauf:

  • weitere 3 Bürgerversammlungen im III./IV. Quartal 2020
  • Defizitanalyse
  • 4 Bürgerversammlungen im I. Quartal 2021
  • Fertigstellung im Mai 2021
 

Zurück

Close Window